Labiner & Wunderlich
14Feb/134

L&W 024: Schluss! Aus! Amen!

024 Post

Wenn's am schönsten ist, soll man aufhören. Wir haben alles erreicht, was wir wollten. Jeder von uns hat eine kleine Insel in der Karibik, einen Nobelpreis und eine Jacht aus Adamantium. Von unserem eigenen kleinen Balkanstaat funken wir jetzt unsere letzte Sendung. Zum Abschied gibt es noch einmal einen Kessel Buntes. Und ja, es stimmt - wir haben die Sendung am Montag aufgenommen und erst jetzt ausgestrahlt. Aber das ganze Flattr-Geld zu zählen hat einfach drei Tage gebraucht, sorry! Vielen Dank an unsere tolle Community! Lebt wohl!

Play

veröffentlicht unter: Podcast 4 Kommentare
6Feb/132

L&W 023: Kapitalismus kaputt. Und nu?

020 Post

Sacht ma, Kinners, hab' ich's euch nicht immer wieder gesagt? Nu isser kaputt, der Kapitalismus! Schöne Bescherung - wir ham doch nüscht anders!
Was machen wir denn jetzt? Etwa Sozialismus? Anarchie? Muscheln tauschen? Oder brauchen wir ein völlig anderes Bewusstsein? Wo nehmen wir das denn wieder her?
Ach, was soll's! Sollen sich doch Labiner und Wunderlich deswegen streiten, ich muss jetzt erstma Dschungelcamp kucken - seid also still. Und macht nicht auch noch die Demokratie kaputt, sonst...
Ach, der Song am Anfang ist hier geklaut: Funny van Dannen - Kapitalismus

Play

29Jan/136

L&W 022: Drogen!

020 Post

Warum gibt es Drogen? Und wo gibt es sie am günstigsten? Nein, eigentlich streiten wir uns vor allem über die Details von Labiners Plan zur Legalisierung aller Drogen. Ein Bericht über eigene Erfahrungen gehört aber ebenso zu Labiner & Wunderlich wie verstiegene philosophische Konzepte. Schlechte Witze, dumme Bemerkungen und schräge Anekdoten gibt's dann beim nächsten Mal. Ach - und Links auch!

Play

21Jan/132

L&W 021: Der Horror!

020 Post

Horror! Der schiere Horror! Und wir meinen nicht unsere Kontoauszüge, sondern das gleichnamige Genre in Kino und Litaratur. Wir machen uns auf zu einem informativen Überblick zur Geschichte des Horrofilms - mit Ausflügen in die dazugehörige Literatur - und berichten über die Tops und Flops. Klar sprechen wir die eine oder andere Empfehlung aus - siehe auch die Trailershow in den Links auf der Homepage! Warum aber schauen wir überhaupt Horrorfilme an? Brauchen wir den Horror in unserer sicheren, zivilisierten Welt als Ersatz für existentielle Erfahrungen? Kann man sich mental abhärten? Oder sollte man dies vermeiden? Fragen, Fragen, Fragen - es ist einfach der Horror!

Night of the Living Dead: Re-Animation
Das Original von Romero als Blu-Ray Rip, legal
Die Verwandlungsszene in "American Werewolf"
Paranorman
Blacula
Der Vorspann zu "Der Phantastische Film"
Der Exorzist
Das Omen
Halloween
Hellraiser
Saw
Sloth Loves Chocolate ;-)

Play

7Jan/135

L&W 020: Der Herr der Pudel

020 Post

In diesem akustischen Essay beschäftigen sich die Vortragenden mit der Entwicklung des subjektiven Idealismus in der Philosophie Deutschlands sowie mit der unterschwellig rassistischen Grundstimmung im Werke J.R.R. Toliens.

Oder, einfacher ausgedrückt: Ein Zwerg und ein Elb reden ein wenig über Schopenhauer (von dem sie keine Ahnung haben) und viel über den Herrn der Ringe. Ist Tolkien Rassist? Sind Orks 'Untermenschen'? Warum dienen die dunkelhäutigen menschlichen Rassen ausschließlich im Heer des Bösen? Ist das für einen Südafrikaner in den fünfziger Jahren zeitgemäß? Oder wollen wir vielmehr den Rassismus in der Fantasyliteratur, weil wir uns in unseren Vorurteilen wohl fühlen wollen?

Links:

Die Welt als Wille und Vorstellung
Die vergessene Generation: Die Kriegskinder brechen ihr Schweigen
Das GUI von Minority Report (2006!)
Tolkien ist Rassist, sagt John Yatt
Tolkien ist kein Rassist, sagt Patrick Curry
Unsere Filmempfehlung - jetzt ohne Scheiss: Cabin in the Woods

Play

13Dez/1210

L&W 019: Scientology

019_post

Zum Abschluss dieses Jahres und kurz vor dem Weltuntergang noch einmal eine längere Sendung, auf Wunsch von Joachim zum Thema "Scientology".

Aber so einfach ist's auch wieder nicht. Am Anfang streiten wir erst einmal darüber, ob der Claim "Zwei alte Säcke streiten sich." nicht besser geeignet wäre als "Worüber wir nie reden wollten, was Sie nie hören sollten. Laut Labiner sind wir aber "...weder alt, noch Säcke und streiten tun wir schon gar nicht, Du Arsch!" Ach, und über Filme reden wir auch nicht. Nicht über den neuen Trailer zu "Man of Steel", noch über den neuen Tom Cruise-Film "Oblivion"...

Deswegen nun ein paar nützliche Links:
Der neue Trailer zu "Man of Steel" 
Trailer zu "Oblivion", mit einem Scientologen
Und zum Thema:
Das Innere eines E-Meter (Kaufpreis: € 7428,-)
Unkonventionelle Psycho- und Sozialtechniken bei Scientology (Verfassungsschutz)
Bayerisches Innenministerium: "Das System Scientology"
Tonbandaufnahme zu Xenu mit L. Ron Hubbard vom 3.10.68
OT 3 oder der Xenu-Mythos, einfach erklärt (BBC)
Die Ex-Scientology-Kids
Schlechtester Film des Jahrzehnts: Battlefield Earth, nach L. Ron Hubbard

Und zum Abschluss: Frohes Fest!

Vielen Dank an unsere Community für das erste halbe Jahr Labiner und Wunderlich!
Hier auf unserer Homepage an alle Kommentatoren (in order of appearance): Felix, Hannah, Noman, Rebecca, Simone, Witzman, Egregantius, Frau Auge, Markus, Joachim, Ente, Rhodan, Ute und Timur.

Auf Facebook an alle Freunde (in reverse order of appearance): Carsten Borgmeier, Daniel Riebesell, Manu Ela, Benjamin Benn, Rhodan Guybrush, Joachim Caspers, Katherina Wolf, Oliver Stuhldreier, Birgit Weinberger, Juli Le, Ralf Ulbig, Marcus Grüner, Stefan Stautner, Christian Halbig, Florian Villnow, Dani Brechter, Gide Bohr, Philipp Hartl, Frank Deubel, Bruder Egregantius, Can Tanin, Mark Grüßner, Christiane Wrenger, Fraîche Zoo Escape, Hannah Wunderlich, Monika Bergler, Chaija Channa Zypora, Noman Ml, Birgit Mattausch, Christian Carmine und Felix Wrenger.

Seid auch 2013 dabei, wenn es wieder, laut Labiner, heisst: "Zwei nicht der allgemeinen Podcast-Zielgruppe angehörige, schöne Menschen unterhalten sich angeregt!"

Play

6Dez/128

L&W 018: Absinth, Absinth. Ein Lichtlein brinnt.

Shownotes, heute von Siri: ich hab ein neues Handy in der 18. Folge von Sabine und wunderlich beginnen wir mit der herrlichen Adventszeit mit wilder Weihnachtsmusik mit Reisetipps für Österreichs Hauptstadt Wien mit dem Versprecher der das Michael Labiner das nächste Mal durfte mit notwendige zum besten geben wird auf seinem Saxophon dann wenden wir uns dem Thema Nikotin Genuss zu reden da Raucher kaut Hapag um uns dann dezidierte Kunstkritik er zu verpflichten Thema sind Fanblock Money Manni aber natürlich auch Pippin Atze Tim und Struppi Pastoral darf die Simsons und die Flint Stones eine Film Empfehlung von Sabina lautet tät der 500. wegfallen im Kino angeschaut hat Labiner mittlerweile den neuen Bett mein Film und Tom Carter hier ein kleiner Hinweis auf den furchtbaren Film trennt Dann wenden wir uns Zack zu einem kommt aus unserer Jugend mit den Händen Papa Rickmers das oder Michel war jung um weiter zu diskutieren über Literatur Klassikern wie Karl May Frankenstein oder Dracula das führt uns zu einem Thema das dann doch ein bisschen tiefgründig wird zu dem Unterschied zwischen I und guten Literatur bitten resignierten Filme was ist trivial was ist künstlerisch wertvoll hier kommen vor Wie Schönblickweg Günther Grass Blechtrommel O und das wunderbare der wunderbare findende Prestige von Christopher Nolan kurz beim Essen News aus der Community einen nicht enden wollender wunderlich und dann nach 90 Minuten endlich die das Ende von unseren armen Danke Siri das war toll

Links:
Was ist Absinth?
Rudolph. In Kantonesisch. 
Peanuts: Joe Cool
Vielleicht der schlechteste Sci-Fi-Film aller Zeiten.
Rick Master aus "Zack!"
Bester Film-Frankenstein!
Michel Houellebecq
Günter Gras: "Die Brechtrommel"
Filmempfehlung: "The Prestige"
VanGenie: Pad Thai

Play

1Dez/122

L&W 017: Schuld & Ben’s Special

Nach einer kurzen Stoffsammlung zum Thema "Obdachlosigkeit", angereichert mit Erfahrungsberichten begeben wir uns zur Philsophie und diskutieren die Unterschiede zwischen "Schuld" und "Verantwortlichkeit". Die zweite Hälfte widmen wir dann Ben Benn, dessen Kommentar uns zu langwierigen Diskussionen über Filme mit und ohne Superhelden führt. Also: Wieder für jeden etwas dabei!

Play

9Nov/126

L&W 016: Her mit der Marie!

L&W 016: Her mit der Marie!

Lieber Christian! Bitte sag' Deinen Hörern, das wir nicht in Herbsturlaub waren, sondern das Studio umgezogen ist. Deshalb sind wir zweimal ausgefallen. Doch jetzt sind wir wieder da! Dieses Mal streiten wir über Geld, Zinsen und Moral. So einfach. Über Wittgenstein übrigens reden wir schon wieder nicht. Und wir empfehlen allen Podcast-Hörern an dieser Stelle noch einmal die Hörsuppe! Gruß, Labiner und Wunderlich

Links:
Her mit der Marie. Das Video.
Paper Moon
Der Clou
The Fiddle Game
Die 10 besten Con Games
Das Zinskritik-Forum

Weil das PowerPress-PlugIn spinnt, hier zur Sicherheit noch einmal der Link zur Podcast-Datei!

Play

18Okt/129

L&W 015: Das perfekte Verbrechen

Nach Sex nun Crime: Wir planen das perfekte Verbrechen, betrachten populäre Kriminalfälle, reden über geistreiche Krimis, erheitern uns über dämliche Einbrecher und reingelegte Trickbetrüger und geben euch Tipps zu schnellem, anstrengungslosem Reichtum.
So zumindest war der Plan. In Wirklichkeit definieren wir nachträglich Pornografie, wenden uns dann dem Color Genie EG 2000 zu, sprechen über unsere ersten Begegnungen mit einer Computermaus, basteln noch einmal am Stufenmodell aus der letzen Sendung und wenden uns dann, nachdem wir tatsächlich kurz über das perfekte Verbrechen gesprochen haben, einem kleinlichen Streit über Moral zu.
Aber halt: Unser Foto zeigt tatsächlich eine dumme Verbrecher, wie in der Sendung erklärt wird. Geklaut von diesem lustigen Artikel.
Also doch ein bisserl eine Konzeptsendung!

 

Play